Frage: Was hat unser Fabian Mischer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft voraus?

Antwort: Er hat in diesem Jahr bereits einen Titel geholt…!

Oder anders ausgedrückt: Herzlichen Glückwunsch zum ersten Erfolg bei den Wöbbeler Vereinsmeisterschaften, Fabi!

Trotz einer Niederlage (gegen Julius Hausmann) setzte sich Fabian im Spielsystem “Jeder gegen Jeden” (mit Punktvorgaben für die Spieler unserer Zwoten: 4 Punkte pro Satz) mit seiner druckvollen, offensiven Spielweise durch.

Auf dem zweiten Rang landete der “König der Löwen” Christian Post – vor Wilhelm Mischer als Drittem, der aufgrund des besseren Satzverhältnisses unsere “Lange(n) Kerls” Stefan (4.) und “Pele” (5.) auf die folgenden Platze verwies. Auch Kalle Keiser (7.) konnte ein Erfolgserlebnis feiern: Er bezwang den “Vereinsmeisterbesieger” Julius (6.) im letzten Spiel des Abends.

Bei der Siegerehrung “mischerte” es mal wieder gewaltig: Wilhelm Mischer, Fabian Mischer, Christian Post (v. l.).

Hier die Ergebnisse in der Übersicht: TuS Wöbbel – TT-Vereinsmeisterschaften 2014 (Spielsystem ”Jeder gegen Jeden”)