Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage sprang für unsere 1. Mannschaft gegen den VfL Hiddesen-Pivitsheide nun der 1. Sieg in der Rückrunde heraus.

Einem perfekten Auftakt (mit drei gewonnenen Doppeln) folgten zwei recht souveräne Siege von Borysiewicz gegen Gutt und Hilker gegen H. Gehring – zum 5:0-”Bilderbuchstart”. Unser (fast ausgelernter) “Steuer-Mann” Meier kam dann allerdings nicht im Ge(h)ringsten mit seinem Hiddeser Gegner Volker zurecht – er unterlag in drei Sätzen.

Käpt’n Cord (gegen Materialspieler Ross) und unser Matthias (gegen den “Wilden Westner) hatten jedoch anschließend wenig(er) Mühe, ihre Spiele zu gewinnen – Zwischenergebnis: 7:1. Einem noch höheren Sieg für den TuS machte danach Strich einen ebensolchen “durch die Rechnung”: Er bezwang unseren Nick nach zähem Ringen knapp im 5. Satz.

Für die Entscheidung sorgte schließlich unser oberes Paarkreuz: Unser Luke besiegte keinen Ge(h)ringeren als seinen Kumpel Holger und unser Thomas konnte im spannendsten Spiel des Abends zum Gut(t)en Schluss gerade so “den Sack zumachen” – gewohnt nervenstark, aber hauchdünn mit 12:10 im letzten Satz.

Fazit: Prima, Jungs – mit diesem (überraschend klaren) Heimerfolg seid Ihr auf Tabellenplatz 3 geklettert…! 

Das “Verfolgerduell” (= Zweiter gegen Dritter) gegen den TuS Bexterhagen 2 kann also steigen: Montag, 13.02.2012 (ab 20.00 Uhr in der TH Wülfer-Bexten, Am Schlinggarten 2, 32107 Bad Salzuflen)! Auf geht’s…!


click-TT

Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage sprang für unsere 1. Mannschaft gegen den VfL Hiddesen-Pivitsheide nun der 1. Sieg in der Rückrunde heraus. Einem perfekten Auftakt (mit drei gewonnenen Doppeln) folgten zwei recht souveräne Siege von Borysiewicz gegen Gutt und Hilker gegen H. Gehring – zum 5:0 Bilderbuchstart. Unser (fast ausgelernter) Steuer-Mann Meier kam dann allerdings nicht im (Volker) Ge(h)ringsten gegen seinen Hiddeser Kontrahenten zurecht – er unterlag mit 0:3 Sätzen. Käpt’n Cord (gegen Materialspieler Ross) und unser Matthias (gegen den Wilden Westner) hatten jedoch anschließend wenig(er) Mühe, ihre Spiele zu gewinnen – Zwischenergebnis: 7:1. Einem noch höheren Sieg für den TuS machte danach Strich einen ebensolchen durch die Rechnung: Er bezwang unseren Nick nach zähem Ringen knapp im 5. Satz. Für die Entscheidung sorgte schließlich unser oberes Paarkreuz: Unser Luke besiegte keinen Ge(h)ringeren als seinen Kumpel Holger und unser Thomas konnte im spannendsten Spiel des Abends zum gut(t)en Schluss gerade so den Sack zumachen – gewohnt nervenstark, aber hauchdünn mit 12:10 im letzten Satz gegen den Hiddeser Ralf, der sich in wirklich Gut(t)er Form präsentierte.

Fazit: Prima, mit diesem (überraschend hohen) Heimerfolg seid Ihr auf Tabellenplatz 3 geklettert…! Das Verfolgerduell gegen TuS Bexterhagen 2 kann also steigen: Montag, 13.02.2012 (20.00 Uhr in der TH Wülfer-Bexten, Am Schlinggarten 2, 32107 Bad Salzuflen)!