Im “Treffen der TuSsis”  (= TuS Wöbbel gegen TuS Victoria Dehme 2) wäre unseren Damen fast eine faustdicke Überraschung gegen das hoch favorisierte Gästeteam gelungen. Trotz eines Fehlstarts in den Doppeln (= beide Partien wurden verloren) gingen unsere Damen in den folgenden Einzeln mit 3:2 in Führung: Ramona gewann gegen Hütte, Mona gegen ihre neue “Lieblingsgegnerin” Artelt und Chiara gegen Ehrentraut.

Caro unterlag anschließend Klemme deutlich, aber Ramona konnte (nach 1:2-Satzrückstand) ebenfalls Artelt in der Verlängerung des 5. Satzes (12:10) bezwingen. Dehme legte nun jedoch einen “Zwischenspurt” ein und gewann die nächsten vier Partien zum vorläufigen 4:7-Gesamtstand.

Mit guter Moral und dem dazugehörigen Kampfgeist ließen Ramona (mit einem knappen 3:2-Sieg gegen Klemme, die sie auch immer wieder in genau diese brachte,) und die starke Monagegen Ehrentraut (3:0) den heimischen TuS nochmal auf 6:7 herankommen. Leider hatte Caro aber im Abschluss-Einzel gegen Hütte keine Chance, so dass Dehme letztlich doch beide Punkte aus Wöbbel mitnehmen konnte.

Fazit: Sehr schade, dass es nicht wenigstens zu einem Unentschieden gereicht hat… – dennoch macht Eure tolle Leistung Mut u. Hoffnung für die kommenden Spiele!

click-TT