Im Gegensatz zum engen Hinspiel in Wöbbel (6:8) wurde der Tabellenzweite TuS Victoria Dehme II diesmal seiner Favoritenrolle gerecht. Vielleicht lag’s auch an der mehrwöchigen Spielpause (und/oder der Karnevalsfeierei?! *man teou*), dass es bei unseren Damen nicht ganz rund lief…?!

Zum Auftakt mussten sich unsere beiden zuletzt so überzeugenden Doppel Grüttner/Hausmann und Hartung/Folz ihren Gegnerinnen geschlagen geben – entsprechend groß war der Druck in den ersten Einzeln. Mona Hausmann hatte zwar keine Chance gegen die Nr. 1 der Gastgeberinnen (Renner), aber dafür siegte Ramona Grüttner klar gegen Hütte.

Dehme erhöhte danach auf den Zwischenstand von 5:1: In eine ebensolche brachte Klemme unsere Caro Folz (3:1) und Ehrentraut schlug Chiara Hartung (3:2). Erneut war es Ramona , die den TuS wieder etwas heranbrachte: Allerdings benötigte sie die Verlängerung des Entscheidungssatzes (12:10), um denkbar knapp gegen Renner die Oberhand zu behalten. Da Mona auch ihr 2. Spiel verlor (0:3 gegen Hütte), lagen die Hausherrinnen nunmehr mit 6:2 in Führung.

Pech hatte Chiara, dass sie ihre 2:0-Satzführung gegen Klemme nicht nach Hause bringen konnte; im letzten Satz unterlag sie leider doch noch mit 6:11. Der Siegpunkt für Dehme gelang schließlich Ehrentraut gegen Caro – wobei wir über den 1. Satz “den Mantel des Schweigens ausbreiten”…

Fazit:  In der “victorianischen” Halle lief’s leider recht “dehmelich”…! Egal – da kommen noch schlagbare Gegner, Mädels…! Apropos: Vielleicht schon am kommenden Samstag (03.03.2012; ab 18.30 Uhr, TH Wöbbel) = Teil 2 des großen Lipper-Derbys in der Verbandsliga gegen den VfL Hiddesen/Pivitsheide steht an… – Gäste sind gerne gesehen!!

…………

click-TT