Am Freitag startete die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen Valdorf.

Da wir das Hinspiel schon mit 7:9 verloren hatten, wollten wir dieses Mal den Spieß umdrehen ; das gelang jedoch nur teilweise. Am Ende stand (wie so oft gegen Valdorf) ein Unentschieden.

In den Doppeln legten wir gut los und gewannen zwei der drei Spiele.

Danach wurden aber beide Einzel im oberen Paarkreuz verloren, was wirklich nicht oft vorkommt…  So liefen

wir dann erstmal einem Rückstand hinterher: 2:3 nach oberem Paarkreuz, 3:4 nach mittlerem und 3:6 nach dem unteren Paarkreuz.

Jetzt konnten wir aber durch Siege von Borysiewicz gegen Alami, Hilker gegen Obernolte, Meier gegen Henkel und von

v. Donop gegen Wienecke mit 7:6 in Führung gehen.

Da dann jedoch erneut beide Einzel “unten” knapp verloren gingen , konnten wir durch ein gutes Abschlussdoppel nur noch ein 8:8-Unentschieden retten… Spannend war’s aber…!

Psssssst, übrigens: Top Secret! Endlich haben wir erfahren, was unser Nick unter strengster Geheimhaltung in den U.S.A. entwickelt hat…!

Click-TT