Beim diesjährigen  LOKALDERBY mussten beide Teams auf einige Spieler verzichten: Wir mussten ohne Matthias Krause auskommen und beim TSV Eintracht Belle fehlten Ralf Dreier und Ralf Mischke (- womit dann ja gleichzeitig auch die “geMischten Einzel” wegfielen: Mischke gegen Mischer) .

Analog zur derzeitigen Tabellensituation entwickelte sich eine recht einseitige Partie zugunsten der Aufstiegsaspiranten aus Belle: In den Anfangsdoppeln reichten zwei 2:1-Satzführungen leider nicht zu einem Punktgewinn für uns – G. Lange/F. Mischer (vs. Frey/Durth) unterlagen genauso mit 2:3 Sätzen wie W. Mischer/Rodemeier (vs. Strauß/Demcenko). St. Lange/Keiser lieferten Peil/Bornemeier einen guten Fight, aber konnten trotzdem nicht das 3:0 für die Gäste verhindern (3:11, 9:11, 18:20).

Als im Anschluss Gerhard Lange seine 2:0-Satzführung gegen den Beller Eugen quasi “verPeilt” hatte (2:3), F. Mischer (0:3 gegen den starken Frey), W. Mischer gegen Demcenko (1:3) und St. Lange (2:3 gegen ) verloren, sah es schon ziemlich düster für uns aus – 0:7.

Nach einem völlig mißratenen 1. Satz ( = 1:11) konnte Rodemeier im unteren Paarkreuz gegen Bornemeier wenigstens den Ehrenpunkt für den TuS sichern (3:1). Der Beller Rainer beendete dann seine “Dur(s)th-Strecke” gegen unseren Ersatzmann Kalle Keiser (3:0); zum Schluss gab’s für unseren “Noppen-Pele” ein “Frey-Spiel”: Er zog gegen Rouven allerdings den Kürzeren (1:3) zum Gesamtstand von 1:9.

Fazit: Aus “ergebniskosmetischer Sicht” hätte das Resultat durchaus etwas enger ausfallen können (=> Von insg. vier Fünf-Satz-Matches haben wir keines gewonnen!), aber am verdienten Sieg unserer Beller Nachbarn, die damit aktuell Tabellenführer sind, gibt es natürlich nichts zu deuteln. Unsere volle Konzentration muss nun den entscheidenden Spielen gegen den TTC Billerbeck und den TTV Lage 3 gelten…!

click-TT

P. S.: Unsere 2. Mannschaft hat sich übrigens [sozusagen] für die unglückliche Niederlage der Ersten gegen VfL Hiddesen-Pivitsheide revanchiert und die dortige Zwote mit 8:5 besiegt…! Damit steht die Truppe um Käpt’n Christian (Post) – fast schon sensationell – auf dem 3.(!) Tabellenplatz…!