Im (für einige unserer Jungs wirklich/wort-wörtlich) letzten Heimspiel in Wöbbel wollte der Tabellenführer SV Bavenhausen 1 sein Meisterstück machen. Dass dieses Unterfangen nicht ganz so einfach werden würde, zeigten jedoch bereits die Anfangsdoppel: Borysiewicz/Krause gewannen nach großem Kampf und 0:2-Satzrückstand gegen Clever/Begemann; parallel brachten Hilker/v. Donop ihren Gegnern Mehlert/Kuhfuß ebenfalls in fünf Sätzen die 3. Saison-Niederlage bei – zum 2:0 für den TuS! Ausgerechnet unser bis dahin ungeschlagenes Doppel 3 Meier/Lange verlor anschließend gegen Jortzik/Römer (1:3).

Im oberen Paarkreuz unterlag dann leider Borysiewicz seinem Kontrahenten Clever Lukas konnte eine 2:0-Satzführung nicht zum Sieg nutzen und musste sich schließlich in einer sehr ausgeglichenen Partie in der Verlängerung des Entscheidungssatzes geschlagen geben (10:12). Hilker konnte immerhin Michael (“Weizen-”)Mehlert (= dem besten Spieler der Liga) einen Satz abknöpfen – eine echte Siegchance hatte er dennoch nicht.

Besser lief es für Meier () in der Mitte: Er bezwang Detlef (“D!”) Jortzik (3:1) zum zwischenzeitlichen Gleichstand. Danach konnte sich der Spitzenreiter allerdings vorentscheidend absetzen: Die vier Erfolge in Serie von Kuhfuß gegen v. Donop (3:1), Begemann gegen Krause (3:1), Römer gegen Lange (3:0) und Mehlert gegen Borysiewicz bedeuteten das 3:7 aus Wöbbeler Sicht für die Gäste aus dem “hohen (lippischen) Norden”. Erst unser Thomas brachte mit seinem klaren 3:0-Sieg gegen Clever den TuS wieder ein wenig heran.

Unser Crusher wurde dann zwar vom Bavenhausener Thomas “auf dem falschen Kuh-Fuß” erwischt (0:3), aber Käpt’n Cord verkürzte mit seinem ungefährdeten 3:0 gegen Jortzik auf 5:8. Für den Siegpunkt der Gäste sorgte letztlich Uwe, der “alte”(?) Römer – obwohl unser Matthias ihn am Rande seiner 3. Saison-Niederlage hatte, drehte der Routinier das sehr enge Match im 5. Durchgang noch zu seinen Gunsten – Gesamtstand: 5:9.

Fazit: Unsere Glückwünsche gehen dorthin, wo die “Baven hausen” ()… – oder anders gesagt: Gratulation zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Bezirksklasse! Unsere Jungs erreichten in der Abschlusstabelle hinter dem punktgleichen TSV Elbrinxen 2 den 7. Rang.

click-TT

Zur Info gibt’s hier noch die Platzierungen u. Ergebnisse aller Mannschaften des TuS Wöbbel in der Spielzeit 2012/2013 in der Übersicht (als pdf-Datei): TuS Wöbbel – Ergebnistabellen (gesamt).