Gestern kam Aufsteiger Augustdorf zu uns nach Wöbbel.
Gewarnt von dem 8:8 der Gäste in der Woche zuvor gegen Valdorf, stellten wir uns auf ein enges Spiel ein.
Doch es kam überraschend anders, denn gleich in den Doppeln konnten wir die vorentscheidende 3:0-Führung erspielen (wie schon in Lage, was ist da los? :D ).
Danach gab es besonders im oberen Paarkreuz sehenswerte Spiele von Borysiewicz/Hilker gegen Kramer und Landwehr, die unsere Jungs doch allesamt (wenn auch teilweise im fünften Satz) gewinnen konnten.
Sehr spannend auch im unteren Paarkreuz das Spiel Begemann – Stein, das Marcel schließlich “locker” mit 20:18 im Entscheidungssatz gewann ;)
Ebenfalls zu erwähnen, dass sich Cord und Marcel im 3er Doppel immer besser einspielen und auch heute überzeugend gewannen.

Am Ende verloren lediglich von Donop gegen Rodwald und Biz gegen Dreimann.
Die Punkte holten heute:
Borysiewicz/Biz (1)
Hilker/Meier (1)
von Donop/Begemann (1)
Borysiewicz (2)
Hilker (2)
Meier (1)
Begemann (1)

click-TT